top of page

Whale Watching in Deutschland

Kaum zu glauben, aber wahr: Whale-Watching ist auch in Deutschland möglich! So ist die Nordsee vor Sylt Heimat und Jagdrevier von rund 6.000 Schweinswalen und Kinderstube für die Schweinswalbabys, die hier zwischen Mai und Juli geboren werden. 1999 wurde rund um Sylt und die übrigen nordfriesischen Inseln das erste Walschutzgebiet Europas ausgerufen. An manchen Tagen kann man Tiere sogar unmittelbar vor der Küste vom Weststrand aus beobachten. Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört die „Südküste“ Wilhelmshavens zu den besten Plätzen, um vom Land aus die Schweinswale zu beobachten. Von März bis Juni, vor allem aber im April bestehen gute Chancen, zwischen Molenfeuer und Banter Fischerdorf einen Blick auf die Tiere zu erhaschen, wenn sie ganz in der Nähe der Küste zum Atmen auftauchen, ruhig dahinziehen oder nach Beute suchen.


Schweinswale sind sehr kleine Zahnwale. Die Männchen werden bis 1,50 und die Weibchen bis 1,80 Meter groß. Mit ihren 40 bis 80 kg gehören sie eher nicht zu den Giganten der Meere. Sie wiegen deutlich weniger als ein gleich langer Seehund. Die meisten Schweinswale werden zwischen Mai und Juli geboren.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page